Informationen zum Coronavirus

Liebe Netzwerkerinnen, liebe Netzwerker,

das Ev. Gemeindehaus Odenkirchen und das Ev. Gemeindezentrum Geistenbeck bleiben für Veranstaltungen (z.B. Gruppen) geschlossen. Daher müssen alle Netzwerkgruppen in den Häusern ausfallen. Für Informationen zu allen anderen Gruppen, können die Hutträgerinnen und Hutträger der jeweiligen Gruppen kontaktiert werden. 

 

"Miteinander-Füreinander" in Zeiten des Coronavirus

Vor allem älteren und gesundheitlich vorbelasteten Menschen wird in Bezug auf den Coronavirus empfohlen das Haus, wenn möglich nicht zu verlassen. Damit sind Einkäufe oder die Besorgung von Medikamenten fast unmöglich. Da ist das Netzwerk 55+ gefragt. Wir haben uns „Miteinander-Füreinander“ auf die Fahne geschrieben. Und da möchten wir jetzt ansetzen.

Wir haben vor, eine Art freiwilligen Notdienst für Bedürftige zu organisieren (z.B. Einkauf, Apothekenabholung). Dazu möchten wir alle Netzwerkerinnen und Netzwerker bitten sich in ihrem Umfeld umzuhören, ob es Menschen gibt, die unsere Hilfe benötigen. Auch Menschen, die nicht aktiv an dem Netzwerk 55+ teilnehmen sind damit angesprochen. Genau jetzt müssen wir für einander da sein.

Auch Helferinnen und Helfer können sich melden, damit so viele Menschen wie möglich unterstützt werden können.

 

Claudia Wilms

claudia.wilms@ekir.de
Tel: 0174/3942034

 

 

Offenes Netzwerktreffen

Herzliche Einladung zu unserem nächsten offenen Netzwerktreffen: 
Am 20. April 2020 um 18:30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Odenkirchen mit Vortrag zum Thema: "Alles in bester Ordnung - Informationen zum Vorsorgeordner".
Anmeldung unter 0174/3942034 oder per Mail an claudia.wilms@ekir.de.

Das nächste Treffen der Hutträger muss leider ausfallen.

Frühstück August

 

Sommerfest